Sitemap | Impressum | Disclaimer
49. Friedensfahrt 1996 - Die Ergebnisse im Detail

Achtung! In den Tageseinzelwertungen sind die Zeitgutschriften berücksichtigt. Es gab keine Nachwuchs- und Mannschaftswertung.

Vielen Dank an Herrn Frank Strobel, für das Bereitstellen, uns fehlender Daten!


Prolog - Einzelzeitfahren in Brno 8 km

Tageseinzelwertung

1. Thomas Liese (D/D2) 9:44 Minuten
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:05 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 0:07 Minuten zurück
4. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:10 Minuten zurück
5. Dainis Ozols (LET) 0:14 Minuten zurück
6. Dirk Müller (D) 0:20 Minuten zurück
7. Jürgen Werner (D/TEL) 0:24 Minuten zurück
8. Jan Hruska (CZE/HUS) gleiche Zeit
9. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 0:25 Minuten zurück
10. Grzegorz Wajs (POL) 0:27 Minuten zurück

Gesamteinzelwertung (Gelbes Trikot)

Thomas Liese (D/D2)


1. Etappe Brno - Zlin 141 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 3:39:44 Stunden
2. Kaspars Ozers (LET) 0:04 Minuten zurück
3. Milan Dvorscik (SVK) 0:07 Minuten zurück
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:10 Minuten zurück
5. Jan Valach (SVK)
6. Heinz Marchel (AUT)
7. Pavel Padrnos (CZE/TIC)
8. Raimondas Rumsas (LIT/MRO)
9. Radoslaw Romanik (POL)
10. Frantisek Trkal (CZE/HUS) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 1. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 3:49:26 Stunden
2. Thomas Liese (D/D2) 0:12 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 0:19 Minuten zurück
4. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:22 Minuten zurück
5. Dainis Ozols (LET) 0:26 Minuten zurück
6. Jürgen Werner (D/TEL) 0:36 Minuten zurück
7. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 0:37 Minuten zurück
8. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:42 Minuten zurück
9. Milan Dvorscik (SVK) 0:50 Minuten zurück
10. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:51 Minuten zurück

Sprintwertung (Violettes Trikot) nach der 1. Etappe

1. Slawomir Chrzanowski (POL) 8 Punkte
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 7 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 3 Punkte

Bergwertung (Grünes Trikot) nach der 1. Etappe

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 4 Punkte
2. Jan Schaffrath (D) 3 Punkte
3. Juris Silovs (LET) 3 Punkte
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 1 Punkt
5. Kazimierz Stafiej (POL) 1 Punkt

Punktwertung (Rot Gepunktetes Trikot) nach der 1. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 25 Punkte
2. Kaspars Ozers (LET) 20 Punkte
3. Milan Dvorscik (SVK) 16 Punkte


2. Etappe Zlin - Trencin 145 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 3:46:56 Stunden
2. Werner Riebenbauer (AUT) 0:04 Minuten zurück
3. Peter Wrolich (AUT) 0:07 Minuten zurück
4. Harald Morcher (AUT) 0:10 Minuten zurück
5. Kaspars Ozers (LET)
6. Andrzej Sypytkowski (POL/MRO)
7. Waleri Raskolow (RUS/LAD)
8. Slawomir Chrzanowski (POL)
9. Petr Konecny (CZE/TIC)
10. Miroslav Brnicky (SVK) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 2. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 7:36:16 Stunden
2. Thomas Liese (D/D2) 0:28 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 0:35 Minuten zurück
4. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:38 Minuten zurück
5. Dainis Ozols (LET) 0:42 Minuten zurück
6. Jürgen Werner (D/TEL) 0:52 Minuten zurück
7. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 0:53 Minuten zurück
8. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:58 Minuten zurück
9. Milan Dvorscik (SVK) 1:06 Minuten zurück
10. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 1:07 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 2. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 13 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 11 Punkte
3. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
4. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
5. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 3 Punkte
6. Jens Voigt (D) 2 Punkte
7. Michal Kalenda (CZE) 1 Punkt

Bergwertung nach der 2. Etappe

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 16 Punkte
2. Keith Reynolds (WCU) 10 Punkte
3. Hannes Hempel (AUT) 7 Punkte
4. Gerd Audehm (D/TEL) 5 Punkte
5. Kazimierz Stafiej (POL) 3 Punkte
6. Juris Silovs (LET) 3 Punkte
7. Michael Andersson (SWE/TEL) 2 Punkte
8. Tomas Konecny (CZE/HUS) 2  Punkte
9. Steffen Wesemann (D/TEL) 1 Punkte
10. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 1 Punkt

Punktwertung nach der 2. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 50 Punkte
2. Kaspars Ozers (LET) 32 Punkte
3. Peter Wrolich (AUT) 21 Punkte


3. Etappe Trencin - Visalaje 191 km

Tageseinzelwertung

1. Michael Andersson (SWE/TEL) 5:00:09 Stunden
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:15 Minuten zurück
3. Jörn Reuß (D) 0:18 Minuten zurück
4. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:28 Minuten zurück
5. Radoslaw Romanik (POL)
6. Pavel Padrnos (CZE/TIC)
7. Stephan Gottschling (D)
8. Steffen Wesemann (D/TEL)
9. Tomas Konecny (CZE/HUS)
10. Jan Hruska (CZE/HUS) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 3. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 12:36:44 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 0:16 Minuten zurück
3. Thomas Liese (D/D2) 0:37 Minuten zurück
4. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:46 Minuten zurück
5. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:50 Minuten zurück
6. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 1:02 Minuten zurück
7. Jörn Reuß (D) 1:11 Minuten zurück
8. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 1:16 Minuten zurück
9. Radoslaw Romanik (POL) 1:18 Minuten zurück
10. Jürgen Werner (D/TEL) 1:22 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 3. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 12 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 5 Punkte
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 4 Punkte
5. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
7. Jens Voigt (D) 2 Punkte
8. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt
9. Michal Kalenda (CZE) 1 Punkt
10. Tomas Sedlacek (CZE/HUS) 1 Punkt

Bergwertung nach der 3. Etappe

1. Gerd Audehm (D/TEL) 22 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 16 Punkte
3. Kazimierz Stafiej (POL) 11 Punkte
4. Keith Reynolds (WCU) 10 Punkte
5. Hannes Hempel (AUT) 7 Punkte
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 5 Punkte
7. Stephan Gottschling (D) 5 Punkte
8. Michael Andersson (SWE/TEL) 3 Punkte
9. Juris Silovs (LET) 3 Punkte
10. Tomas Konecny (CZE/HUS) 2 Punkte

Punktwertung nach der 3. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 58 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 38 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 32 Punkte


4. Etappe Einzelzeitfahren in Frydlant 23 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:29:10 Stunden
2. Thomas Liese (D/D2) 0:38 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:00 Minuten zurück
4. Dainis Ozols (LET) 1:11 Minuten zurück
5. Jens Voigt (D) 1:27 Minuten zurück
6. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 1:34 Minuten zurück
7. Jan Hruska (CZE/HUS) 1:35 Minuten zurück
8. Jürgen Werner (D/TEL) 1:36 Minuten zurück
9. Jens Lehmann (D/D2) 1:40 Minuten zurück
10. Tomas Konecny (CZE/HUS) 1:49 Minuten zurück

Gesamteinzelwertung nach der 4. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 13:06:04 Stunden
2. Thomas Liese (D/D2) 1:15 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:16 Minuten zurück
4. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 2:36 Minuten zurück
5. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 2:40 Minuten zurück
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:42 Minuten zurück
7. Jürgen Werner (D/TEL) 2:58 Minuten zurück
8. Jan Hruska (CZE/HUS) 3:09 Minuten zurück
9. Jens Voigt (D) 3:24 Minuten zurück
10. Jörn Reuß (D) 3:32 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 4. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 12 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 5 Punkte
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 4 Punkte
5. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
7. Jens Voigt (D) 2 Punkte
8. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt
9. Michal Kalenda (CZE) 1 Punkt
10. Tomas Sedlacek (CZE/HUS) 1 Punkt

Bergwertung nach der 4. Etappe

1. Gerd Audehm (D/TEL) 22 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 16 Punkte
3. Kazimierz Stafiej (POL) 11 Punkte
4. Keith Reynolds (WCU) 10 Punkte
5. Hannes Hempel (AUT) 7 Punkte
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 5 Punkte
7. Stephan Gottschling (D) 5 Punkte
8. Michael Andersson (SWE/TEL) 3 Punkte
9. Juris Silovs (LET) 3 Punkte
10. Tomas Konecny (CZE/HUS) 2 Punkte

Punktwertung nach der 4. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 68 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 38 Punkte
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 33 Punkte


5. Etappe Frydlandt - Zywiec 128 km

Tageseinzelwertung

1. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 3:11:28 Stunden
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 0:04 Minuten zurück
3. Harald Morcher (AUT) 4:16 Minuten zurück
4. Kaspars Ozers (LET) 4:19 Minuten zurück
5. Patrick Moster (D)
6. Werner Riebenbauer (AUT)
7. Sergej Iwanow (RUS/LAD)
8. Jaroslav Bilek (CZE/TIC)
9. Josef Christen (SUI)
10. Kazimierz Stafiej (POL) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 5. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 16:21:51 Stunden
2. Thomas Liese (D/D2) 1:15 Minuten zurück
3. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:16 Minuten zurück
4. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 2:36 Minuten zurück
5. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 2:40 Minuten zurück
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:42 Minuten zurück
7. Jürgen Werner (D/TEL) 2:58 Minuten zurück
8. Jan Hruska (CZE/HUS) 3:09 Minuten zurück
9. Jens Voigt (D) 3:24 Minuten zurück
10. Jörn Reuß (D) 3:32 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 5. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 14 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 8 Punkte
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 4 Punkte
5. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
7. Jens Voigt (D) 2 Punkte
8. Tomas Sedlacek (CZE/HUS) 1 Punkt
9. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt
10. Michal Kalenda (CZE) 1 Punkt

Bergwertung nach der 5. Etappe

1. Gerd Audehm (D/TEL) 23 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 19 Punkte
3. Kazimierz Stafiej (POL) 11 Punkte
4. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
5. Keith Reynolds (WCU) 10 Punkte
6. Hannes Hempel (AUT) 9 Punkte
7. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 7 Punkte
8. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 5 Punkte
9. Stephan Gottschling (D) 5 Punkte
10. Michael Andersson (SWE/TEL) 3 Punkte

Punktwertung nach der 5. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 68 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 47 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 46 Punkte


6. Etappe Zywiec - Ostrava 164 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 4:12:56 Stunden
2. Kaspars Ozers (LET) 0:04 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:07 Minuten zurück
4. Gerd Audehm (D/TEL) 0:10 Minuten zurück
5. Frantisek Trkal (CZE/HUS)
6. Patrick Moster (D)
7. Dainis Ozols (LET)
8. Michael Andersson (SWE/TEL)
9. Christian Henn (D/TEL)
10. Jens Voigt (D) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 6. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 20:34:47 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:24 Minuten zurück
3. Thomas Liese (D/D2) 1:25 Minuten zurück
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:45 Minuten zurück
5. Pavel Padrnos (CZE/TIC) 2:46 Minuten zurück
6. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 2:50 Minuten zurück
7. Jürgen Werner (D/TEL) 3:08 Minuten zurück
8. Jan Hruska (CZE/HUS) 3:19 Minuten zurück
9. Jens Voigt (D) 3:29 Minuten zurück
10. Jörn Reuß (D) 3:42 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 6. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 14 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 8 Punkte
4. Jens Voigt (D) 7 Punkte
5. Tomas Konecny (CZE/HUS) 7 Punkte
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 7 Punkte
7. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
8. Tomas Sedlacek (CZE/HUS) 3 Punkte
9. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
10. Michael Andersson (SWE/TEL) 2 Punkte

Bergwertung nach der 6. Etappe

1. Gerd Audehm (D/TEL) 28 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 22 Punkte
3. Kazimierz Stafiej (POL) 11 Punkte
4. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
5. Keith Reynolds (WCU) 10 Punkte
6. Hannes Hempel (AUT) 9 Punkte
7. Dainis Ozols (LET) 8 Punkte
8. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 7 Punkte
9. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 5 Punkte
10. Stephan Gottschling (D) 3 Punkte

Punktwertung nach der 6. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 93 Punkte
2. Kaspars Ozers (LET) 66 Punkte
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 63 Punkte


7. Etappe Ostrava - Chocen 201 km

Tageseinzelwertung

1. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 5:33:50 Stunden
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 0:04 Minuten zurück
3. Tomas Konecny (CZE/HUS) 0:07 Minuten zurück
4. Petr Bencik (CZE) 0:10 Minuten zurück
5. Werner Riebenbauer (AUT)
6. Juris Silovs (LET)
7. Matthias Buxhofer (AUT)
8. Grzegorz Wajs (POL)
9. Koen Beeckman (BEL/IPS)
10. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 7. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 26:08:47 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:24 Minuten zurück
3. Thomas Liese (D/D2) 1:25 Minuten zurück
4. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:37 Minuten zurück
5. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 2:40 Minuten zurück
6. Jürgen Werner (D/TEL) 3:08 Minuten zurück
7. Jan Hruska (CZE/HUS) 3:19 Minuten zurück
8. Jens Voigt (D) 3:29 Minuten zurück
9. Jörn Reuß (D) 3:42 Minuten zurück
10. Dirk Müller (D) 3:52 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 7. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
2. Slawomir Chrzanowski (POL) 21 Punkte
3. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 13 Punkte
4. Tomas Konecny (CZE/HUS) 10 Punkte
5. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 9 Punkte
6. Jens Voigt (D) 7 Punkte
7. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
8. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
9. Michael Andersson (SWE/TEL) 2 Punkte
10. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt

Bergwertung nach der 7. Etappe

1. Gerd Audehm (D/TEL) 33 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 31 Punkte
3. Kazimierz Stafiej (POL) 15 Punkte
4. Dainis Ozols (LET) 11 Punkte
5. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 9 Punkte
7. Hannes Hempel (AUT) 8 Punkte
8. Jacek Mickiewicz (POL/MRO) 7 Punkte
9. Stephan Gottschling (D) 7 Punkte
10. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 6 Punkte

Punktwertung nach der 7. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 93 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 83 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 66 Punkte


8. Etappe Chocen - Zlate Navrsi 185 km

Tageseinzelwertung

1. Dainis Ozols (LET) 5:40:58 Stunden
2. Stephan Gottschling (D) 0:49 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 1:02 Minuten zurück
4. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:05 Minuten zurück
5. Steffen Wesemann (D/TEL) 1:16 Minuten zurück
6. Tomas Konecny (CZE/HUS) 1:45 Minuten zurück
7. Radoslaw Romanik (POL) 1:48 Minuten zurück
8. Christian Henn (D/TEL) 2:14 Minuten zurück
9. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 2:29 Minuten zurück
10. Jörn Reuß (D) gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 8. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 31:50:51 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:13 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:17 Minuten zurück
4. Dainis Ozols (LET) 3:26 Minuten zurück
5. Stephan Gottschling (D) 3:33 Minuten zurück
6. Thomas Liese (D/D2) 4:03 Minuten zurück
7. Tomas Konecny (CZE/HUS) 4:37 Minuten zurück
8. Jens Voigt (D) 4:45 Minuten zurück
9. Jörn Reuß (D) 4:45 Minuten zurück
10. Radoslaw Romanik (POL) 5:05 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 8. Etappe

1. Slawomir Chrzanowski (POL) 30 Punkte
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 14 Punkte
4. Tomas Konecny (CZE/HUS) 10 Punkte
5. Jens Voigt (D) 7 Punkte
6. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
7. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte
8. Michael Andersson (SWE/TEL) 2 Punkte
9. Dariusz Wojciechowski (POL/MRO) 2 Punkte
10. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt

Bergwertung nach der 8. Etappe

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 55 Punkte
2. Gerd Audehm (D/TEL) 42 Punkte
3. Dainis Ozols (LET) 27 Punkte
4. Hannes Hempel (AUT) 25 Punkte
5. Kazimierz Stafiej (POL) 19 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 13 Punkte
7. Stephan Gottschling (D) 12 Punkte
8. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
9. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 9 Punkte
10. Christian Henn (D/TEL) 6 Punkte

Punktwertung nach der 8. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 105 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 99 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 67 Punkte


9. Etappe Liberec - Cottbus 163 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 4:07:00 Stunden
2. Werner Riebenbauer (AUT) 0:04 Minuten zurück
3. Steffen Blochwitz (D/D2) 0:07 Minuten zurück
4. Kaspars Ozers (LET) 0:10 Minuten zurück
5. Richard De Boer (NED)
6. Patrick Moster (D)
7. Peter Jörg (SUI)
8. Sergej Iwanow (RUS/LAD)
9. John Tanner (GBR)
10. Jens Voigt (D) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 9. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 35:57:51 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:23 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:27 Minuten zurück
4. Dainis Ozols (LET) 3:36 Minuten zurück
5. Stephan Gottschling (D) 3:43 Minuten zurück
6. Thomas Liese (D/D2) 4:13 Minuten zurück
7. Tomas Konecny (CZE/HUS) 4:47 Minuten zurück
8. Jens Voigt (D) 4:50 Minuten zurück
9. Jörn Reuß (D) 5:05 Minuten zurück
10. Radoslaw Romanik (POL) 5:15 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 9. Etappe

1. Slawomir Chrzanowski (POL) 36 Punkte
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 14 Punkte
4. Jens Voigt (D) 12 Punkte
5. Tomas Konecny (CZE/HUS) 10 Punkte
6. Dariusz Wojciechowski (POL/MRO) 4 Punkte
7. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
8. Keith Reynolds (WCU) 2 Punkte
9. Michael Andersson (SWE/TEL) 2 Punkte
10. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 1 Punkt

Bergwertung nach der 9. Etappe

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 55 Punkte
2. Gerd Audehm (D/TEL) 42 Punkte
3. Dainis Ozols (LET) 27 Punkte
4. Hannes Hempel (AUT) 25 Punkte
5. Kazimierz Stafiej (POL) 19 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 13 Punkte
7. Stephan Gottschling (D) 12 Punkte
8. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
9. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 9 Punkte
10. Christian Henn (D/TEL) 6 Punkte

Punktwertung nach der 9. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 130 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 107 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 81 Punkte


10. Etappe Cottbus - Dessau 204 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 5:04:44 Stunden
2. Kaspars Ozers (LET) 0:04 Minuten zurück
3. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:07 Minuten zurück
4. Werner Riebenbauer (AUT) 0:10 Minuten zurück
5. Sergej Iwanow (RUS/LAD)
6. Raimondas Rumsas (LIT/MRO)
7. Peter Wrolich (AUT)
8. Juris Silovs (LET)
9. Jörn Reuß (D)
10. Michael Schlickum (D/D2) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung nach der 10. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 41:02:35 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:33 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:37 Minuten zurück
4. Dainis Ozols (LET) 3:46 Minuten zurück
5. Stephan Gottschling (D) 3:53 Minuten zurück
6. Thomas Liese (D/D2) 4:23 Minuten zurück
7. Tomas Konecny (CZE/HUS) 4:52 Minuten zurück
8. Jens Voigt (D) 4:55 Minuten zurück
9. Jörn Reuß (D) 5:15 Minuten zurück
10. Radoslaw Romanik (POL) 5:25 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 10. Etappe

1. Slawomir Chrzanowski (POL) 36 Punkte
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
3. Jens Voigt (D) 17 Punkte
4. Tomas Konecny (CZE/HUS) 15 Punkte
5. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 14 Punkte
6. Dariusz Wojciechowski (POL/MRO) 5 Punkte
7. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 4 Punkte
8. Jan Valach (SVK) 3 Punkte
9. Michael Themann (SUI) 3 Punkte
10. Keith Reynolds (WCU) 3 Punkte

Bergwertung nach der 10. Etappe

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 55 Punkte
2. Gerd Audehm (D/TEL) 42 Punkte
3. Dainis Ozols (LET) 27 Punkte
4. Hannes Hempel (AUT) 25 Punkte
5. Kazimierz Stafiej (POL) 19 Punkte
6. Keith Reynolds (WCU) 13 Punkte
7. Stephan Gottschling (D) 12 Punkte
8. Slawomir Chrzanowski (POL) 10 Punkte
9. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 9 Punkte
10. Christian Henn (D/TEL) 6 Punkte

Punktwertung nach der 10. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 155 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 119 Punkte
3. Kaspars Ozers (LET) 101 Punkte


11. Etappe Dessau - Leipzig 163 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 4:06:59 Stunden
2. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 0:04 Minuten zurück
3. Jörn Reuß (D) 0:07 Minuten zurück
4. Christian Henn (D/TEL) 0:10 Minuten zurück
5. Thomas Liese (D/D2)
6. Sergej Iwanow (RUS/LAD)
7. Werner Riebenbauer (AUT)
8. Dariusz Wojciechowski (POL/MRO)
9. Petr Konecny (CZE/TIC)
10. Patrick Moster (D) alle gleiche Zeit

Gesamteinzelwertung Endstand

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 45:09:34 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/TEL) 1:43 Minuten zurück
3. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 2:47 Minuten zurück
4. Dainis Ozols (LET) 3:56 Minuten zurück
5. Stephan Gottschling (D) 4:03 Minuten zurück
6. Thomas Liese (D/D2) 4:33 Minuten zurück
7. Tomas Konecny (CZE/HUS) 4:58 Minuten zurück
8. Jens Voigt (D) 5:03 Minuten zurück
9. Jörn Reuß (D) 5:21 Minuten zurück
10. Jan Hruska (CZE/HUS) 5:47 Minuten zurück
11. Romanik (POL) 6:13 Minuten zurück, 12. Rumsas (MRO) 6:15 Minuten zurück, 13. Henn (TEL) 6:32 Minuten zurück, 14. Andrle (CZE) 7:17 Minuten zurück, 15. Trkal (HUS) 7:33 Minuten zurück, 16. Pitonak (CZE) 8:05 Minuten zurück, 17. Audehm (TEL) 8:12 Minuten zurück, 18. Raskolow (LAD) 9:27 mint., 19. Bilek (TIC) 9:40 Minuten zurück 20. Werner (TEL) 10:11 Minuten zurück, 21. Stafiej (POL) 10:20 Minuten zurück, 22. Müller (D) 10:31 Minuten zurück, 23. Bencik (CZE) 11:02 Minuten zurück, 24. Vainsteins (LET) 11:04 Minuten zurück, 25. Buxhofer (AUT) 11:34 Minuten zurück, 26. Piatek (POL) 11:35 Minuten zurück, 27. Sypytkowski (MRO) 12:11 Minuten zurück, 28. Mierzejewski (MRO) 13:36 Minuten zurück, 29. Wajs (POL) 13:37 Minuten zurück, 30. Przydzial (POL) 13:49 Minuten zurück, 31. Hempel (AUT) 13:56 Minuten zurück, 32. Krc (CZE) 14:34 Minuten zurück, 33. Morscher (AUT) 14:35 Minuten zurück, 34. Christen (SUI) 18:06 Minuten zurück, 35. Dvorscik (SVK) 18:46 Minuten zurück, 36. Valach (SVK) 20:21 Minuten zurück, 37. Moster (D) 22:11 Minuten zurück, 38. Dietz (TEL) 22:40 Minuten zurück, 39. Themann (SUI) 23:50 Minuten zurück, 40. Lutz Lehmann (D2) 24:49 Minuten zurück, 41. Sosenka (CZE) 26:05 Minuten zurück, 42. Pronk (NED) 26:24 Minuten zurück, 43. Babaitsew (LAD) 27:20 Minuten zurück, 44. Svehlik (HUS) 27:46 Minuten zurück, 45. Silovs (LET) 27:55 Minuten zurück, 46. Ploch (TIC) 29:06 Minuten zurück, 47. Bray (WCU) 30:00 Minuten zurück, 48. Keskimaki (FIN) 30:24 Minuten zurück, 49. Randle (GBR) 32:07 Minuten zurück, 50. Tanner (GBR) 32:13 Minuten zurück, 51. Jens Lehmann (D2) 32:18 Minuten zurück, 52. Kadlec (TIC) 32:59 Minuten zurück, 53. Konecny (TIC) 33:13 Minuten zurück, 54. Koudriawtsew (LAD) gleiche Zeit, 55. Wolke (D2) 33:15 Minuten zurück, 56. Wrolich (AUT) 35:47 Minuten zurück, 57. Schlickum (D2) 36:38 Minuten zurück, 58. Ijboldine (LAD) 38:26 Minuten zurück, 59. Rozenfelds (LET) 39:18 Minuten zurück, 60. Riebenbauer (AUT) 40:05 Minuten zurück, 61. Piwowarski (MRO) 40:55 Minuten zurück, 62. Jörg (SUI) 42:12 Minuten zurück, 63. Reynolds (WCU) 42:51 Minuten zurück, 64. Postle (WCU) 42:54 Minuten zurück, 65. Chrzanowski (POL) 43:11 Minuten zurück, 66. Engels (IPS) 43:59 Minuten zurück, 67. Blochwitz (D2) 46:34 Minuten zurück, 68. Lillywhite (GBR) 47:01 Minuten zurück, 69. Zaduban (SVK) 51:29 Minuten zurück, 70. Girard (SUI) 51:30 Minuten zurück, 71. Speight (GBR) 55:14 Minuten zurück, 72. Stephens (GBR) 57:26 Minuten zurück, 73. Kalenda (CZE) 1:02:49 Stunden zurück, 74. Wojciechowski (MRO) 1:06:07 Stunden zurück, 75. Evans (WCU) 1:08:10 Stunden zurück, 76. Beeckman (IPS) 1:12:10 Stunden zurück, 77. Durikovic (SVK) 1:14:28 Stunden zurück, 78. Walsham (GBR) 1:14:45 Stunden zurück, 79. Kops (NED) 1:17:11 Stunden zurück, 80. De Boer (NED) 1:32:52 Stunden zurück, 81. Wedley (WCU) 1:36:29 Stunden zurück, 82. Carlstrom (FIN) 1:43:01 Stunden zurück.

Sprintwertung Endstand

1. Slawomir Chrzanowski (POL) 36 Punkte
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 22 Punkte
3. Tomas Konecny (CZE/HUS) 19 Punkte

Bergwertung Endstand

1. Jaroslav Bilek (CZE/TIC) 55 Punkte
2. Gerd Audehm (D/TEL) 42 Punkte
3. Dainis Ozols (LET) 27 Punkten

Punktwertung Endstand

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 180 Punkte
2. Sergej Iwanow (RUS/LAD) 129 Punkte
3. Frantisek Trkal (CZE/HUS) 93 Punkte



| Zum Seitenanfang |

Valid XHTML Basic 1.0 CSS ist valide!
ANZEIGE
Call & Surf Comfort



ANZEIGE
ANZEIGE


Hier ist Platz für ihre Werbung!


ANZEIGE