Sitemap | Impressum | Disclaimer

52. Friedensfahrt 1999 - Die Ergebnisse im Detail

Achtung! In den Tageseinzelwertungen sind die Zeitgutschriften noch nicht berücksichtigt.


1. Etappe: Rund um Znojmo 158 km

Tageseinzelwertung

1. Danilo Hondo (D/TEL) 4:00:51 Stunden
2. Steffen Wesemann (D/TEL)
3. Rene Haselbacher (AUT/GST)
4. Lubor Tesar (CZE/PSK)
5. Ondrej Fadrny (CZE)
6. Peter Wrolich (AUT/GST)
7. Milan Kadlec (CZE)
8. Radoslav Romanik (POL/SMJ)
9. Piotr Wadecki (POL/MRO)
10. Stephan Schreck (D) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 1. Etappe

Team Telekom (D/TEL)

Gesamteinzelwertung nach der 1. Etappe

1. Danilo Hondo (D/TEL) 4:00:41 Stunden
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:04 Minuten zurück
3. Piotr Wadecki (POL/MRO) gleiche Zeit
4. Rene Haselbacher (AUT/GST) 0:06 Minuten zurück
5. Marcin Gebka (POL/MRO) gleiche Zeit
6. Paul van Schalen (NED/BAT) 0:07 Minuten zurück
7. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 0:08 Minuten zurück
8. Slawomir Heger (CZE/WUS) 0:09 Minuten zurück
9. Jans Koerts (NED/TCL)
10. Renger Ypenburg (NED/BAT) alle gleiche Zeit

Sprintwertung nach der 1. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 6 Punkte
2. Marcin Gebka (POL/MRO) 4 Punkte
3. Paul van Schalen (NED/BAT) 3 Punkte

Bergwertung nach der 1. Etappe

Steffen Wesemann (D/TEL) für den zweiten Platz in der Gesamtwertung verliehen

Nachwuchswertung U23 nach der 1. Etappe

1. Rene Haselbacher (AUT/GST) 4:00:47 Stunden
2. Ondrej Fadrny (CZE) 0:04 Minuten zurück
3. Stephan Schreck (D) gleiche Zeit


2. Etappe: Znojmo -Luhacovice 181 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 4:43:22 Stunden
2. Piotr Wadecki (POL/MRO)
3. Jakob Storm Piil (DEN/ACC)
4. Martin Müller (D/AAB)
5. Peter Wrolich (AUT/GST)
6. Milan Kadlec (CZE)
7. Ralf Grabsch (D/TCL)
8. Artur Krasinski (POL/SMJ)
9. Lubor Tesar (CZE/PSK)
10. Raymond Meijs (NED/TCL) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 2. Etappe

Agro Adler Brandenburg (D/AAB)

Gesamteinzelwertung nach der 2. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 8:43:57 Stunden
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 0:03 Minuten zurück
3. Danilo Hondo (D/TEL) 0:06 Minuten zurück
4. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 0:12 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) 0:13 Minuten zurück
6. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 0:14 Minuten zurück
7. Martin Müller (D/AAB) 0:16 Minuten zurück
8. Peter Wrolich (AUT/GST)
9. Milan Kadlec (CZE)
10. Ralf Grabsch (D/TCL) alle gleiche Zeit

Sprintwertung nach der 2. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 7 Punkte
2. Grzegorz Mrozinski (POL/LSR) 6 Punkte
3. Paul van Schalen (NED/BAT) 5 Punkte

Bergwertung nach der 2. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 3 Punkte
2. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 2 Punkte
3. Andreas Klöden (D/TEL) 1 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 2. Etappe

1. Petr Bencik (CZE/PSK) 8:44:13 Stunden
2. Mathias Kessler (D)
3. Stephan Schreck (D) alle gleiche Zeit


3. Etappe: Luhacovice - Pustevny 177 km

Tageseinzelwertung

1. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 5:05:26 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/ACC) 0:22 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:37 Minuten zurück
4. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:53 Minuten zurück
5. Francesco Frattini (ITA/TEL) 1:11 Minuten zurück
6. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:17 Minuten zurück
7. Ralf Grabsch (D/TCL) 1:30 Minuten zurück
8. Thomas Mühlbacher (AUT/GST)
9. Jakob Storm Piil (DEN/ACC)
10. Tomas Konecny (CZE/WUS) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 3. Etappe

Mroz (POL/MRO)

Gesamteinzelwertung nach der 3. Etappe

1. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 13:49:29 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/ACC) 0:26 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:43 Minuten zurück
4. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:47 Minuten zurück
5. Francesco Frattini (ITA/TEL) 1:21 Minuten zurück
6. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:24 Minuten zurück
7. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 1:36 Minuten zurück
8. Ralf Grabsch (D/TCL) 1:40 Minuten zurück
9. Thomas Mühlbacher (AUT/GST)
10. Tomas Konecny (CZE/WUS) alle gleiche Zeit

Sprintwertung nach der 3. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 15 Punkte
2. Slawomir Heger (CZE/WUS) 9 Punkte
3. Grzegorz Mrozinski (POL/LSR) 6 Punkte

Bergwertung nach der 3. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 43 Punkte
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 30 Punkte
3. Michael Andersson (SWE/ACC) 12 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 3. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 13:52:16 Stunden
2. Petr Bencik (CZE/PSK) 1:37 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 2:04 Minuten zurück


4. Etappe: Opava - Polanica Zdroj 190 km

Tageseinzelwertung

1. Danilo Hondo (D/TEL) 4:42:02 Stunden
2. Jans Koerts (NED/TCL)
3. Peter Wrolich (AUT/GST)
4. Rene Haselbacher (AUT/GST)
5. Andreas Kappes (D/AAB)
6. Martin Müller (D/AAB)
7. Jakob Storm Piil (DEN/ACC)
8. Rene Anderle (CZE/WUS)
9. Levi Leipheimer (USA/SAT)
10. Mike Weißmann (D/NUR) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 4. Etappe

Agro Adler Brandenburg (D/AAB)

Gesamteinzelwertung nach der 4. Etappe

1. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 18:31:31 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/ACC) 0:26 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:43 Minuten zurück
4. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:47 Minuten zurück
5. Francesco Frattini (ITA/TEL) 1:21 Minuten zurück
6. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:24 Minuten zurück
7. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 1:36 Minuten zurück
8. Ralf Grabsch (D/TCL) gleiche Zeit
9. Tomas Konecny (CZE/WUS) 1:38 Minuten zurück
10. Uwe Ampler (D/AAB) 1:40 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 4. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 15 Punkte
2. Paul van Schalen (NED/BAT) 5 Punkte
3. Ralf Grabsch (D/TCL) 4 Punkte

Bergwertung nach der 4. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 50 Punkte
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 32 Punkte
3. Uwe Ampler (D/AAB) 14 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 4. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 18:34:18 Stunden
2. Petr Bencik (CZE/PSK) 1:37 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 2:04 Minuten zurück


5. Etappe: Polanica Zdroj -Polkowice 192 km

Tageseinzelwertung

1. Danilo Hondo (D/TEL) 4:51:57 Stunden
2. Jans Koerts (NED/TCL)
3. Enrico Poitschke (D/BUB)
4. Olaf Pollack (D/BUB)
5. Steffen Wesemann (D/TEL)
6. Krzysztof Jezowski (POL/LSR)
7. Steffen Radochla (D)
8. Marcin Lewandowski (POL/LSR)
9. Andreas Kappes (D/AAB)
10. Grzegorz Gronikiewicz (POL) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 5. Etappe

Legia Siemens Romar (POL/LSR)

Gesamteinzelwertung nach der 5. Etappe

1. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 23:23:28 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/ACC) 0:26 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:43 Minuten zurück
4. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:47 Minuten zurück
5. Francesco Frattini (ITA/TEL) 1:21 Minuten zurück
6. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:24 Minuten zurück
7. Ralf Grabsch (D/TCL) 1:36 Minuten zurück
8. Tomas Konecny (CZE/WUS) 1:38 Minuten zurück
9. Uwe Ampler (D/AAB) 1:40 Minuten zurück
10. Joona Laukka (FIN/ACC) gleiche Zeit

Sprintwertung nach der 5. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 24 Punkte
2. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 8 Punkte
3. Paul van Schalen (NED/BAT) 5 Punkte

Bergwertung nach der 5. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 64 Punkte
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 33 Punkte
3. Uwe Ampler (D/AAB) 14 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 5. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 23:26:15 Stunden
2. Petr Bencik (CZE/PSK) 1:37 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 2:04 Minuten zurück


6. Etappe: Zagan - Cottbus 105 km

Tageseinzelwertung

1. Olaf Pollack (D/BUB) 2:28:00 Stunden
2. Danilo Hondo (D/TEL)
3. Jans Koerts (NED/TCL)
4. Marcin Lewandowski (POL/LSR)
5. Tayeb Braikia (DEN/ACC)
6. Thorsten Nitsche (D)
7. Lutz Lehmann (D/BUB)
8. Krzysztof Jezowski (POL/LSR)
9. Enrico Poitschke (D/BUB)
10. Marcin Gebka (POL/MRO) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 6. Etappe

Legia Siemens Romar (POL/LSR)

Gesamteinzelwertung nach der 6. Etappe

1. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 25:51:28 Stunden
2. Michael Andersson (SWE/ACC) 0:26 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:43 Minuten zurück
4. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:47 Minuten zurück
5. Francesco Frattini (ITA/TEL) 1:21 Minuten zurück
6. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:24 Minuten zurück
7. Ralf Grabsch (D/TCL) 1:36 Minuten zurück
8. Tomas Konecny (CZE/WUS) 1:38 Minuten zurück
9. Thomas Mühlbacher (AUT/GST) 1:40 Minuten zurück
10. Joona Laukka (FIN/ACC) gleiche Zeit

Sprintwertung nach der 6. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 24 Punkte
2. Ralf Grabsch (D/TCL) 8 Punkte
3. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 8 Punkte

Bergwertung nach der 6. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 64 Punkte
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 33 Punkte
3. Uwe Ampler (D/AAB) 14 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 6. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 25:54:15 Stunden
2. Petr Bencik (CZE/PSK) 1:37 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 2:04 Minuten zurück


7. Etappe: Einzelzeitfahren in Cottbus 25 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 30:00 Stunden
2. Jan Hruska (CZE/WUS) 0:44 Minuten zurück
3. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:53 Minuten zurück
4. Andreas Klöden (D/TEL) 1:12 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) gleiche Zeit
6. Stephan Schreck (D) 1:15 Minuten zurück
7. Edouard Gritsoun (RUS/GST) 1:17 Minuten zurück
8. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 1:21 Minuten zurück
9. Thomas Liese (D/NUR) 1:24 Minuten zurück
10. Olaf Pollack (D/BUB) 1:32 Minuten zurück

Beste Mannschaft auf der 7. Etappe

Team Telekom (D/TEL)

Gesamteinzelwertung nach der 7. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 26:22:15 Stunden
2. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:07 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 1:17 Minuten zurück
4. Jan Hruska (CZE/WUS) 1:38 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:50 Minuten zurück
6. Michael Andersson (SWE/ACC) 2:08 Minuten zurück
7. Ralf Grabsch (D/TCL) 2:37 Minuten zurück
8. Thomas Mühlbacher (AUT/GST) 2:39 Minuten zurück
9. Tomas Konecny (CZE/WUS) 3:05 Minuten zurück
10. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 3:07 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 7. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 24 Punkte
2. Ralf Grabsch (D/TCL) 8 Punkte
3. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 8 Punkte

Bergwertung nach der 7. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 64 Punkte
2. Piotr Wadecki (POL/MRO) 33 Punkte
3. Uwe Ampler (D/AAB) 14 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 7. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 26:25:30 Stunden
2. Edouard Gritsoun (RUS/GST) 3:04 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 4:02 Minuten zurück


8. Etappe: Freital - Hof 238 km

Tageseinzelwertung

1. Piotr Przydzial (POL/MRO) 6:48:29 Stunden
2. Radoslav Romanik (POL/SMJ) gleiche Zeit
3. Jaroslaw Rebiewski (POL/LSR) 0:02 Minuten zurück
4. Jürgen Werner (D/NUR) 1:02 Minuten zurück
5. Jaroslav Bilek (CZE/WUS)
6. Andreas Kappes (D/AAB)
7. Ralf Grabsch (D/TCL)
8. Milan Kadlec (CZE)
9. Uwe Ampler (D/AAB)
10. Zbigniew Piatek (POL/MRO) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 8. Etappe

Mroz (POL/MRO)

Gesamteinzelwertung nach der 8. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 33:11:46 Stunden
2. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:07 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 1:17 Minuten zurück
4. Jan Hruska (CZE/WUS) 1:38 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:50 Minuten zurück
6. Ralf Grabsch (D/TCL) 2:37 Minuten zurück
7. Thomas Mühlbacher (AUT/GST) 2:39 Minuten zurück
8. Tomas Konecny (CZE/WUS) 3:05 Minuten zurück
9. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 3:07 Minuten zurück
10. Francesco Frattini (ITA/TEL) 3:15 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 8. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 24 Punkte
2. Radoslav Romanik (POL/SMJ) 9 Punkte
3. Ralf Grabsch (D/TCL) 8 Punkte

Bergwertung nach der 8. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 118 Punkte
2. Radoslav Romanik (POL/SMJ) 51 Punkte
3. Piotr Wadecki (POL/MRO) 34 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 8. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 31:05:08 Stunden
2. Edouard Gritsoun (RUS/GST) 3:04 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 4:02 Minuten zurück


9. Etappe: Rehau - Weimar 184 km

Tageseinzelwertung

1. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 4:39:19 Stunden
2. Steffen Wesemann (D/TEL) 0:19 Minuten zurück
3. Raimondas Rumsas (LIT/MRO)
4. Jürgen Werner (D/NUR)
5. Andreas Kappes (D/AAB)
6. Tayeb Braikia (DEN/ACC)
7. Mathias Kessler (D)
8. Jakob Storm Piil (DEN/ACC)
9. Edouard Gritsoun (RUS/GST)
10. Miloslav Kejval (CZE/PSK) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 9. Etappe

Mroz (POL/MRO)

Gesamteinzelwertung nach der 9. Etappe

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 37:51:18 Stunden
2. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:09 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 0:54 Minuten zurück
4. Jan Hruska (CZE/WUS) 1:44 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) 1:56 Minuten zurück
6. Ralf Grabsch (D/TCL) 2:43 Minuten zurück
7. Thomas Mühlbacher (AUT/GST) 2:45 Minuten zurück
8. Tomas Konecny (CZE/WUS) 3:10 Minuten zurück
9. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 3:11 Minuten zurück
10. Francesco Frattini (ITA/TEL) 3:21 Minuten zurück

Sprintwertung nach der 9. Etappe

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 28 Punkte
2. Thomas Liese (D/NUR) 11 Punkte
3. Radoslav Romanik (POL/SMJ) 9 Punkte

Bergwertung nach der 9. Etappe

1. Mat Anand (CAN/SAT) 118 Punkte
2. Radoslav Romanik (POL/SMJ) 51 Punkte
3. Piotr Wadecki (POL/MRO) 34 Punkte

Nachwuchswertung U23 nach der 9. Etappe

1. Stephan Schreck (D) 37:54:39 Stunden
2. Edouard Gritsoun (RUS/GST) 3:04 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 4:02 Minuten zurück


10. Etappe: Erfurt - Magdeburg 169 km

Tageseinzelwertung

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 4:25:48 Stunden
2. Jürgen Werner (D/NUR)
3. Olaf Pollack (D/BUB)
4. Piotr Wadecki (POL/MRO)
5. Peter Wrolich (AUT/GST)
6. Seth Pelushi (USA/SAT)
7. Jaroslav Bilek (CZE/WUS)
8. Mathias Kessler (D)
9. Krzysztof Jezowski (POL/LSR)
10. Enrico Poitschke (D/BUB) alle gleiche Zeit

Beste Mannschaft auf der 10. Etappe

Legia Siemens Romar (POL/LSR)

Gesamteinzelwertung Endstand

1. Steffen Wesemann (D/TEL) 42:16:56 Stunden
2. Raimondas Rumsas (LIT/MRO) 0:19 Minuten zurück
3. Tomasz Brozyna (POL/MRO) 1:04 Minuten zurück
4. Jan Hruska (CZE/WUS) 1:54 Minuten zurück
5. Rene Anderle (CZE/WUS) 2:06 Minuten zurück
6. Ralf Grabsch (D/TCL) 2:53 Minuten zurück
7. Thomas Mühlbacher (AUT/GST) 2:55 Minuten zurück
8. Tomas Konecny (CZE/WUS) 3:18 Minuten zurück
9. Jakob Storm Piil (DEN/ACC) 3:20 Minuten zurück
10. Stephan Schreck (D) 3:29 Minuten zurück
11. Frattini (TEL) 3:31 Minuten zurück, 12. Ampler (AAB) 3:47 Minuten zurück, 13. Bilek (WUS) 4:13 Minuten zurück, 14. Piatek (MRO) 4:15 Minuten zurück, 15. Sosenka (CZE) 4:16 Minuten zurück, 16. Laukka (ACC) 4:16 Minuten zurück, 17. Kejval (PSK) 4:32 Minuten zurück, 18. Leipheimer (SAT) 4:43 Minuten zurück, 19. Sonne (ACC) 5:12 Minuten zurück, 20. Tesar (PSK) 5:44 Minuten zurück, 21. Kadlec (CZE) 5:54 Minuten zurück, 22. Barry (SAT) 5:59 Minuten zurück, 23. Przydzial (MRO) 6:20 Minuten zurück, 24. Kappes (AAB) 6:28 Minuten zurück, 25. Gritsoun (GST) 6:35 Minuten zurück, 26. Chantyr (GST) 6:58 Minuten zurück, 27. Dietz (NUR) 6:59 Minuten zurück, 28. Bowen (SAT) 7:00 Minuten zurück, 29. Kessler (D) 7:33 Minuten zurück, 30. Liese (NUR) 7:43 Minuten zurück, 31. Wrolich (GST) 7:57 Minuten zurück, 32. Bencik (PSK) 8:53 Minuten zurück, 33. Scholz (BUB) 10:00 Minuten zurück, 34. Wadecki (MRO) 10:44 Minuten zurück, 35. Gottschling (AAB) 10:53 Minuten zurück, 36. Werner (NUR) 11:36 Minuten zurück, 37. Reuß (NUR) 12:07 Minuten zurück, 38. Romanik (SMJ) 12:15 Minuten zurück, 39. Müller (AAB) 13:11 Minuten zurück, 40. Pejcha (WUS) 13:17 Minuten zurück, 41. Klöden (TEL) 13:17 Minuten zurück, 42. Simensen (AAB) 14:41 Minuten zurück, 43. Fadrny (CZE) 15:35 Minuten zurück, 44. Schlickau (TCL) 18:06 Minuten zurück, 45. Hondo (TEL) 20:17 Minuten zurück, 46. Meijs (TCL) 20:54 Minuten zurück, 47. Prusa (CZE) 24:30 Minuten zurück, 48. Weißmann (NUR) 25:26 Minuten zurück, 49. Anand (SAT) 25:37 Minuten zurück, 50. van Velzen (BAT) 27:11 Minuten zurück, 51. Ralf Grabsch (TCL) 28:29 Minuten zurück, 52. Pawlak (SMJ) 29:29 Minuten zurück, 53. Schaffrath (TEL) 30:08 Minuten zurück, 54. Braikia (ACC) 33:22 Minuten zurück, 55. Henn (TEL) 35:30 Minuten zurück, 56. Hardter (D) 36:13 Minuten zurück, 57. Dunning (AXA) 37:12 Minuten zurück, 58. Faltynek (CZE) 38:53 Minuten zurück, 59. Rys (CZE) 40:36 Minuten zurück, 60. Nitsche (D) 41:04 Minuten zurück, 61. Pollack (AAB) 41:30 Minuten zurück, 62. Kastenhuber (NUR) 41:38 Minuten zurück, 63. Rebiewski (LSR) 43:21 Minuten zurück, 64. Lehmann (BUB) 45:53 Minuten zurück, 65. Poitschke (BUB) 46:26 Minuten zurück, 66. Klaar (BUB) 50:02 Minuten zurück, 67. Zasada (LSR) 51:29 Minuten zurück, 68. Kapidura (LSR) 52:39 Minuten zurück, 69. Buchacek (PSK) 54:03 Minuten zurück, 70. Pelusi (SAT) 55:17 Minuten zurück, 71. Riska (SVK) 56:51 Minuten zurück, 72. Sidarenka (BAT) 1:03:34 Stunden zurück, 73. Förster (BUB) 1:03:58 Stunden zurück, 74. Swindlehurst (SAT) 1:04:23 Stunden zurück, 75. Gebka (MRO) 1:04:39 Stunden zurück, 76. Lewandowski (LSR) 1:18:05 Stunden zurück, 77. Jezowski (LSR) 1:27:26 Stunden zurück, 78. Hildebrandt (D) 1:31:22 Stunden zurück, 79. van Schalen (BAT) 1:34:50 Stunden zurück, 80. Ypenburg (BAT) 1:42:00 Stunden zurück, 81. Sipeky (SVK) 1:54:37 Stunden zurück, 82. Morosow (LAD) 2:00:09 Stunden zurück

Gesamtmannschaftswertung Endstand

1. Mroz (POL/MRO) 126:56:26 Stunden
2. Wüstenrot-ZVVZ (CZE/WUS) 1:40 Minuten zurück
3. Acceptcard (DEN/ACC) 7:10 Minuten zurück
4. Team Gerolsteiner (D/GST) 10:50 Minuten zurück
5. Team Telekom (D/TEL) 11:10 Minuten zurück
6. Saturn (USA/SAT) 12:04 Minuten zurück
7. PSK Unit Expert (CZE/PSK) 13:31 Minuten zurück
8. Agro Adler Brandenburg (D/AAB) 15:30 Minuten zurück
9. Tschechische Republik (CZE) 20:07 Minuten zurück
10. Team Nürnberger (D/NUR) 20:40 Minuten zurück
11. Team Cologne (D/TCL) 36:15 Minuten zurück, 12. Deutschland (D) 41:37 Minuten zurück, 13. Team Bunte Berte (D/BUB) 1:36:41 Stunden zurück, 14. Legia Siemens Romar (POL/LSR) 2:21:51 Stunden zurück, 15. Batavus (NED/BAT) 2:59:57 Stunden zurück

Sprintwertung Endstand

1. Piotr Wadecki (POL/MRO) 28 Punkte
2. Thomas Liese (D/NUR) 14 Punkte
3. Jaroslav Bilek (CZE/WUS) 11 Punkte

Bergwertung Endstand

1. Mat Anand (CAN/SAT) 118 Punkte
2. Radoslav Romanik (POL/SMJ) 51 Punkte
3. Piotr Wadecki (POL/MRO) 34 Punkte

Nachwuchswertung U23 Endstand

1. Stephan Schreck (D) 42:20:25 Stunden
2. Edouard Gritsoun (RUS/GST) 3:06 Minuten zurück
3. Mathias Kessler (D) 4:04 Minuten zurück



| Zum Seitenanfang |

Valid XHTML Basic 1.0 CSS ist valide!
ANZEIGE
Call & Surf Comfort



ANZEIGE
ANZEIGE


Hier ist Platz für ihre Werbung!


ANZEIGE